Der 31. Juli ist der Tag des System Administrators. Seit dem 28. Juli 2000 wird der Tag jedes Jahr am letzten Freitag im Juli gefeiert. Der Gedenktag wurde vom Systemadministrator Ted Kekatos erfunden. Kekatos wurde durch eine Anzeige von Hewlett-Packard inspiriert, in der einem Systemadministrator mit Blumen und Obstkörben von Mitarbeitern gedankt wird, weil er neue Drucker installiert hat.

Mehr denn je zuvor ist dieser Tag im „Corona-Jahr“ 2020 ein wunderbarer Anlass, den Leute zu danken, die ihre Aufgaben üblicherweise im Hintergrund erledigen, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen. Dabei tragen Sie entscheidend dazu bei, die Krise zu überwinden. Dank Ihnen bleiben wir, trotz aller physischen Einschränkungen, an allen unseren Standorten in Deutschland geschäftsfähig, vernetzt und können auch über weite Entfernungen weiterhin zusammenarbeiten.

Unsere Systemadministratoren verwalten unsere Computer- und Kommunikationssysteme auf der Basis von umfassenden Zugriffsrechten. Sie planen, installieren, konfigurieren und pflegen die informationstechnische Infrastruktur unseres Unternehmens und verbinden uns mit unseren Kunden und Partnern. Dazu stellen sie sich täglich den zunehmenden Anforderungen in Bezug auf Datenmengen, Datenschutz und Informationssicherheit.

Ihre Aufgaben erledigen sie professionell und mit der richtigen Portion an Humor: auch wenn ein User tobt, weil er dreimal das falsche Passwort eingegeben hat …😊

Wussten Sie schon, dass SII Deutschland …

…mit ihrem JIRA-gestützten-Servicedesk ihre User 24/7 unterstützt?
…ausfallsichere, virtuelle Serversysteme auf AMD Epyc CPU Technologien einsetzt?
…modernste Hybrid-Datenspeichersysteme verwendet?
…alle Daten gemäß den gesetzlichen und kundenseitigen Anforderungen schützt?
…Netzwerkstrukturen mit bis zu  10Gbit für schnellen Zugriff?
…Home-Office Lösungen für alle Anwendungsgebiete anbietet?
…ihren Geschäftspartnern Zugang zu ausgewählten Ressourcen über PartnerNET gewährt?
…eigene Applikationen für die effiziente Durchführung ihrer Prozesse entwickelt und implementiert?
…anerkannter TISAX Teilnehmer ist?